Ich bin ein elendsKind der Sonnenfinsternis

|~ Mein Körper, mein Ich, dient uns der spielerei des Schmerzes ~|

Der Benutzer ist innerlich ver-rückt
ver-rückte Gedanken,
Lebens.freude & Zerstörung


  Startseite
  Über...
  Archiv
  Meine Pläne für 2011
  Jahresrückblick '10
  Soziale Phobie
  Jahresrückblick '09
  meine Bastelwerke
  Bis Silvester 2008
  Was ist Dissoziation ?
  Jahresrückblick '08
  Erinnerungs.bruch-stücke
  Fakten
  Du
  100. Fragen
  Jahresrückblick '07
  David Garrett
  Musik ? Tauschen ? ICH ?!
  Petra Hammesfahr
  Meine Skills
  Pädophile
  meine.Hochzeit
  Jahresrückblick '06
  Abnehm-Tagebuch
  Dies u. Das
  Niemals veröffentlichen !!!!
  Auf der Suche & meine Schwester
  In Memory of..
  Tagebuch 2
  meine -kleine- Verarbeitung
  Wenn Eltern..
  Love & Hate
  Jahresrückblick '05
  Angst
  Borderline
  Die Grenzgänger
  Das Spiel
  Grenzgängerin
  Gedichte ?!
  Borderline . Buch Tipps
  Intim !
  5 Dinge
  Das Kind..
  Urheberrecht
  die Schreiberin..
  Phantasie..
  Goth's
  Skill-Liste
  Hymne
  Hobbies^
  Ich sammel..
  Ohne das..
  Aus der Heines
  Meine Vergangenheit..
  Bilder'z
  meine.Musik
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Links
   Maia
   Motzi
   Xados
   La_Suerte
   Seelenhälfte
   Traumverliebt
   Dreamcatcher
   ebaY
   Schattentheater Forum
   Laßt es raus, aus eurem Kopf
   Trailer gegen Missbrauch
   Gegen Kinderpornographie
   Handeln, nicht weg sehen
   Missbrauchs Opfer
   blutkind's Malbuch
   Scheidungskinder
   Telefon-Seelsorge
   Grafik.Werkstatt
   Dirk Bernemann
   Menschenrechte
   Help-Messenger
   Welt Aids Tag !
   Musik tauschen
   Hungrig-Online
   Instantgallery
   Kinderschreie
   Suizid-Forum
   Kinderschrei
   VideoBuster
   StayFriends
   !!!*Stop*!!!
   N.I.N.A.
   meinVZ



gratis Counter by GOWEB
Gratis Counter by GOWEB

Ich laufe mit dem Leben mit,
aber ich Lebe nicht !



https://myblog.de/blutender-engel

Gratis bloggen bei
myblog.de





Ich grüße die glücklichen Seelen..

Tv im Hintergrund


Nun geht es weiter im Text

Jeden falls, um 18:30hr ging es dann endlich los.
Meine Schwester fuhr mit Desiree und ich mit meiner Mutter.
Keine 15 Minuten später kamen wir dann in Augustfehn an, wo der Abschlußball statt fand.
Alle waren wirklich schick. Die Jungs in Anzügen und die Mädels in schicken Kleidern.
Ich glaube, das gab es damals bei uns nicht *überleg.

Draußen wurde dann erst mal eine geraucht von den Mädels und meiner Mam, wo wir dann auch Petra's Schwester (die beste Freundin meiner Mutter) Anke an trafen. Anke's Sohn ging in die Klasse meiner Schwester.
Nach einer Zigarettenlänge ging es dann in die Räumlichkeiten der Gaststätte.
Sehr schön gemacht, wir setzten und auch weit vorne zur Bühne hin.
Die Mädels hinter uns, zu den anderen Klassenkameraden.

Irgendwie wartete ich nun förmlich darauf das etwas passiert, also mehr als nur ein Tanz von den Schülern und Schülerinnen.
Doch da wartete ich vergeblich.
Um 19:30hr, eine halbe Std. zu spät, gab es dann den Tanz der Schüler und Schülerinnen und danach sollten die Väter mit ihren Töchtern und die Mütter mit ihren Söhnen tanzen, bei uns gab es dann die Mutter *g.
Das nahm ich dann auch per Handy auf, einmal als Video und dann noch ein paar Beweis Photos *gg.
Meine Schwester sah wirklich sehr schön in ihrem Kleid aus, auch wenn Sie sehr dünn fast Magersüchtig in dem Kleid gegenüber anderen Klassenkameradinnen wirkte. Doch Sie ist es nicht, das kann ich sogar bezeugen, denn Sie ist eine der Mädels, die Essen können bis sie platzen würden und da setzt rein gar nichts an *Neid

Ich fing schon da an mich zu langweilen, denn ich habe keine Schwester die sich mir mal freudig an den Hals wirft, zeigt wie sehr sie glücklich ist und mich darum bittet auch mal mit mir zu tanzen.
Ganz im Gegenteil, ob man nun dabei war oder nicht, es wäre nicht aufgefallen.
Und ab da wurde mir schmerzhaft bewußt, das ich ihr nicht mehr hinterher laufen kann. Das was ich gerne hätte, diese Schwesterliche Zuneigung, die wird es nicht geben.
Es tut weh bei anderen an sehen zu müssen, das manchmal gewisse Leute gar keinen Kontakt zu ihren Geschwistern haben, ich wollte nie das es soweit auch zwischen uns kommt, aber es wird darauf hinaus laufen.

Sie weiß das ich jederzeit für Sie da bin und immer zu Ihr stehe, egal was kommen mag.
Aber ich kann so nicht weiter leben, ich denke bzw. versuche jetzt nur an mich zu denken, an meine Zukunft und ich muß lernen auch ihr gegenüber kühl zu werden.
Ich werde Ihr nicht mehr in den Arsch kriechen.. !!!!!
Und irgendwann werde ich es auch schaffen..

Jeden falls, tanzten wir nicht miteinander.
Es muß dämlich ausgesehen haben, ich langweilte mich zu tode, simste nach einiger Zeit mit meiner Freundin Cari, die wahrscheinlich lernen mußte und ich lenkte Sie mit meiner blöden Situation ab, was mir sehr Leid tat. Aber irgendwie brauchte ich Sie und sollte Sie jetzt eine schlechte Note bekommen, habe ich auch noch das zu Verantworten
Und als ich merkte das keine Antwort mehr kam, mußte mein Mann dran glauben, der war sogar irgendwann soweit das er mich abholen kommen wollte, aber das wollte ich nicht, wäre auch blöd gewesen.

Ich kämpfte gegen meine Tränen, Wut,- Verzweiflung und Traurigkeit, alles zuviel geworden in dem Moment.
Ich war wütend auf mich, diese beschissene Soziale Phobie zu haben, sonst wäre ich einfach aufgestanden und hätte los getanzt, egal was die Leute dann denken und hätte Kontakt zu ihren Freundinnen geknüpft.
Verzweiflung und Traurigkeit, was eben meine Schwester an ging.

Zwischenzeitlich tanzte meine Mam dann auch mal..
Sie war auch diejenige die versuchte mich auf zu heitern und zu sagen, das ich auch tanzen sollte, doch ich konnte nicht, fühlte mich wie versteinert.
Dementsprechend verzog sich auch meine Mimik, ich muß wie ein häufchen Elend ausgesehen haben *gg.
Schlimm war es nur immer, als meine Mam eine rauchen ging und niemand den ich kannte da war zum unterhalten.
Und wenn Sie wieder da war unterhielt Sie sich mit Anke.
Es gab also kaum Themen, so das wir uns unterhielten.

Um 23:15hr gab es endlich ein Ende, denn wir fuhren wieder nach Hause.
Auf dem Rückweg sprachen wir noch kurz über meine Schwester und über die Situation, das ich nun gelernt habe, das ich mein eigenes Leben leben muß und ihr nicht mehr hinterher renne.
Außerdem war ich in dem Moment sehr froh darüber, das meine Schwester alles Notwendige durch hat und ich mich nicht mehr an irgendwas teilnehmen muß.
Geburtstage darf Sie gerne wieder alleine feiern. Ich werde nur kommen, wenn auch andere Erwachsene dabei sind, was die Familiäre Situation an geht.
Sollten nur ihre Freunde kommen, möchte ich nicht mehr dabei sein.
Da ich jetzt schon weiß, das wahrscheinlich nur meine Mam anrufen wird, wenn meine Schwester ihren Führerschein geschafft hat, werde ich da auch nicht viel zu äußern.
Und wenn sich meine Schwester doch direkt selber meldet, muß ich davon ausgehen, das meine Mam Sie dazu aufgefordert hat.
Freiwillig wird da nichts kommen.

Um 23:30hr kamen wir zu hause an, als erstes zog ich mir erst mal etwas bequemes an, genauso wie meine Mam. Dann kochte Sie sich einen Tee und ich trank meine Cola Light.
Bis 2hr quatschten wir noch in der Küche über Gott und die Welt.
Es war wirklich schön, wenn es auch ernste Themen gab.
Kurz nach 2hr verzog ich mich dann wieder in die Stube, meine Mam gab mir vorsichtshalber noch eine halbe Schlaftablette, falls ich doch nicht einschlafen könnte.
Dann wünschten wir uns gegenseitig eine Gute Nacht und jeder ging in sein Zimmer =)
Als erstes rief ich dann meinen Mann an, der war gerade dabei die Stereo Anlage in der Stube um zu stellen
Wir hatten ein schönes Gespräch von einer halben Stunde.
Um 02:30hr kam dann meine Schwester nach Hause, ich war total überrascht Sie durch die Glas Tür zu sehen, sie winkte mir kurz zu und verschwand dann in ihrem Zimmer.
Als ich das Telefonat mit meinem Mann beendet hatte, war ich doch recht Neugierig und bin zu dem Zimmer meiner Schwester gegangen, habe angeklopft und bin dann hinein gegangen.

Sie saß schon umgezogen auf dem Bett und war am simsen, von dem Handy unserer Mutter
Ich habe nichts gesehen *gg
Ich fragte Sie warum Sie denn schon da sei und da erfuhr ich, das Sie nach uns in die Disco weiter gefahren sind und da ist dann aber ein Kumpel raus geflogen und dann wollten Sie auch nicht mehr da bleiben, was ich sehr anständig finde, wenn Sie zusammen halten.
Nur war dann eben die Nacht zu ende.
Kurz quatschten wir noch, bis ich dann rüber ging in die Stube und eine Gute Nacht wünschte.

Ich schaute noch kurz Tv, schmiß mir dann die halbe Tablette ein und begann meinen tiefen Schlaf





Samstag, den 05. Juli '08

Um 10:15hr erwachte ich kurz aus meinem Tiefschlaf, fühlte mich aber noch so benommen, das ich eine weitere Std. schlief.

Um 11:15hr beschloß ich dann aber doch auf zu stehen, auch wenn mir etwas unwohl war, in dem ich mich noch benommen fühlte.
Meine Mutter traf ich in der Küche an, Sie holte gerade die frisch auf gebackenen Brötchen aus dem Backofen.
Zusammen frühstückten wir dann, wo ich sie auf den neuesten Stand meiner Schwester brachte.
Ach Moment, kurz zuvor wiegte ich mich natürlich noch und konnte somit eine weitere kleine Abnahme feststellen *freu.
Hat sich die Mühe ja gelohnt, während dem Aufenthalt bei meiner Mutter mich an WW zu halten. Schwierig aber es geht..
Um 12:30hr stand dann meine Schwester auf und gesellte sich zu uns, ich machte mich in der zwischen Zeit schon mal fertig, denn um 14:06hr sollte mein Zug in Ocholt ab fahren.

Recht spät kamen wir dann allgemein erst los, somit hatte sich das dann erledigt gehabt, noch mal zum Grab meiner Großeltern zu fahren, was ich natürlich schade fand, aber nicht anders ging.

Um 13:40hr fuhren wir dann endlich los.
Und um 13:55hr kamen wir erst an, dann zog ich noch mein Ticket und um 14:02hr standen wir dann auf dem Bahnsteig.
Ich hatte mir diesmal ein Ticket gezogen das bis Del durch ging, mit meinem Mann hatte ich somit vereinbart das er mich von dort abholen solle.
So mußte ich jeden falls in OL nicht umsteigen =) .
Um 14:06hr kam dann der Zug. Ich verabschiedete mich von meiner Mam und Schwester und stieg dann ein. Am Fenster nahm ich dann Platz und winkte den beiden Mädels zu, die mich lächelnd verabschiedeten.. da über kam mir ein leichtes Traurig sein, weil meine Mutter so glücklich aus sah und ich das Gefühl hatte, das ich ihr den Abend kaputt gemacht hatte mit meiner Laune, obwohl Sie davon nichts erwähnte.
Kaum zu beschreiben.

Noch als wir zu hause bei ihr waren, wollte Sie mir 5€ geben, für die Getränke am Abend. Als ich ihr dann aber sagte das ich das Geld nicht wolle und Sie ja selber kaum Geld hat, schüttelte Sie nur den Kopf, packte das Geld wieder ein und meinte, das es ihr Abend gewesen sei und Sie das gerne bezahlen wolle.
Wir waren als kleine Familie alle zusammen und auch wenn ich keinen schönen Abend hatte, waren wir eine Familie.
Doch ich hatte ja alles mit eingeplant gehabt und dadurch das wir für wenig Geld unseren Einkauf erledigt hatten, hatte ich somit etwas mehr Geld mit gehabt, als geplant.
Da meine Mutter aber den Eintritt schon für mich mit bezahlt hatte im Vorfeld, das Geld was ich auch mit eingeplant hatte, paßte es so einfach das ich nur meine Getränke bezahlte an dem Abend.
Ich fand das war so voll kommend okay =)

Als der Zug in OL hielt sah ich lauter Polizisten durch die Gegend rennen, es fand eine Demo statt, die Nazi's hatten wieder was zu demostrieren.
Eine ganze Straße war gesperrt worden und mindestens 80 Polizisten ob nun zu Fuß, Pferd oder Auto standen drum herum.
Sehr interessant gewesen das kurz zu sehen.
Ich war aber sichtlich froh, im Zug zu sitzen und auch weiter fahren zu müssen.
Die Leute die aussteigen mußten durften auch nicht zur Stadt Seite raus, weil da auch alles gesperrt war.

Ab OL hatte ich dann auch einen Mann der neben mir saß, eigentlich saß da mein schweres Gepäck, aber nun eben ein Mann *g.

Um 14:53hr kam ich endlich in DEL an, mein Mann erwartete mich schon in der Bahnhofshalle
Zusammen fuhren wir dann nach Kaufland wo ich mir erst mal Monte (Pudding) und zwei Pizzen kaufte, sowie ein paar Kleinigkeiten, schließlich hatte ich ja meinen Sündigungstag vor mir *hehe.

Um 15:30hr waren wir dann zu hause, wo ich auch gleich die eingekauften Sachen verstaute und meine Tasche aus packte.
Die erste Ladung Wäsche ging dann auch schnell in die Waschmaschine *gg.

Um 16:05hr kam dann ein Arbeitskollege meines Mannes vorbei, die wollten nämlich zusammen Gitarre spielen.
Steffen und mein Mann verschwanden dann, nach dem ich ihn kennengelernt hatte nach oben auf den Dachboden, sehr sympathischer Kerl
Und gut Aussehend dazu *gg.

Da ich nun freie Zeit für mich hatte, machte ich mir einen Latte Macchiato und verzog mich in die Stube. Aus dem Schrank holte ich mir dann ein paar leckere Kekse, die gut zu meinem Latte Macchiato paßten *gg.
Eine weitere halbe Std. später, ging ich dann an den Pc und lud meine Bilder vom Handy hoch.
Ich hatte schließlich jede Menge geschossen gehabt

Um 19hr verabschiedete sich Steffen wieder und mein Mann ging nach unten die Hecken schneiden, die bei uns schon fast den Weg verdeckten


Um 20:15hr schauten wir dann zusammen einen DVD Film an, ich aß meine Pizza und mein Mann seine Panetini's.

Nach dem Film bzw den Abend in der Stube gab es Kuscheleinheiten im Schlafzimmer + *piiiiiep* , danach zwei leckere Sorten Eis und Tv im Schlafzimmer.. Irgendwann um 1hr legten wir uns dann schlafen









Sonntag, den 06. Juli '08

Geschlafen bis mittags, gut geschlafen aber =)
Dann ein Brötchen gefrühstückt und mein Mann natürlich mehr
Wieder ein bißchen ins Internet um rum zu surfen, mein Mann ging nach oben auf den Dachboden, Gitarre spielen.

Nachmittags gegen 16hr fuhren wir dann zu Waldi & Miriam, einen Kaffee ab holen, bevor es nach HB zum Drei ??? Abend ging.
Als wir so bei Miriam und Waldi saßen, gab es leckeren Apfelstrudel, doch ich wollte nichts essen, hatte irgendwie keinen Hunger, wollte lieber nur was kaltes trinken.

So nach und nach erzählten die beiden, das die neuen über die, Sie langsam nerven würden. Die kleine Flo würde Mandy ärgern und laut den Eltern von Flo sei immer nur Mandy schuld. Außerdem würde es Miriam und Waldi stören, das die immer so in deren Wohnung käme etc.

Naaaa, was habe ich euch gesagt, wenn die sich erst mal näher kennen, würde die Stimmung schon kippen.. *lach.

Ich grinste in dem Moment nur meinen Mann an und sagte zu den beiden, das wir uns das schon gedacht haben, das es mal soweit kommt.
Das es aber so schnell sein wird, damit waren wir auch überrascht.

Nach einigem Gerede über die oben, die wirklich penetrant geworden sind, wie ich finde, schauten wir uns die neue Stube von den beiden an, denn Sie hatten endlich einen Teppich verlegt gehabt und und die Wände gestrichen gehabt.
Allerdings war die Wand Farbe sehr hell gewesen so das man den Eindruck hatte, die Wand sei gar nicht gestrichen geworden *gg.
Aber der Teppich sah Klasse aus und paßt gut zu den beiden.


Um 17:50hr fuhren wir dann nach HB, allerdings war die Fahrt nach der Autobahn die Hölle mit meinem Mann, laut Google Earth hatte ich mir den Weg aus gedruckt gehabt, doch wir kamen an einer verkehrten Ecke raus, als wir dann beinahe soweit waren uns an die Gurgel zu gehen, bat ich meinen Mann rechts ran zu fahren, das ich zwei ältere Damen fragen kann. Und siehe da, wir waren total verkehrt.
Richtung Bahnhof sollten wir fahren und das taten wir dann auch.
Endlich kamen wir um 18:40hr beim Bahnhof an und sahen auch schon die Leute, wo sich eine Schlange bildete.
Nachdem wir unser Auto abgestellt hatten, stellten wir uns mit in die Warteschlange
Keine 15 Minuten später standen wir im Gebäude, unsere Karten wurden durch gerissen, wir bekamen noch einen Stempel auf die Hand und dann ging es als erstes für uns auf die Toilette *gg.
Wir hatten Druck auf der Blase.. *lach.
Nach dem die Blase also geleert wurde, suchten wir uns zwei Plätzchen.
Die Plätze waren gut, wir saßen oben links und hatten somit eine gute Sicht zur Bühne.
Nur die Füße hatten es nicht gut, die Sitze waren okay, aber die Füße wurden eingeengt und hatten somit wenig bis gar keinen Platz.
Um 19:30hr ging es endlich los.
Oliver Rohrbeck kam auf die Bühne, einer von den drei ???.
Die anderen beiden, waren gar nicht dabei gewesen, schade eigentlich.
Er wurde heftig von uns, den großen und kleinen Fans begrüßt . Dann erzählte er ein wenig was und dann nach weiteren 10 Minuten lauschten wir ganz aktuell der neuesten Folge.
Die wurde nämlich nicht, wie ich dachte live vorgestellt, sondern viel mehr in den Laptop geschoben und dann über die Lautsprecher abgespielt. Gespannt lauschten also mindestens 200 Fans dieser neuen Folge
Um 21:10hr war die Folge dann zu ende und das Licht wurde wieder erhellt. Oliver Rohrbeck, der die Folge auch noch nicht gehört hatte, hatte sich in einen Sessel dazu gesetzt auf der Bühne und hatte mit gehört gehabt.
Nach der aktuellen Folge, suchte er sich 5 Freiwillige aus dem Publikum aus die nun mit ihm ein anderes Hörspiel Stück sprechen sollten.
Hinter der Bühne wurden dann ein paar Sachen mit ihm besprochen und wir hatten 15 Minuten Pause..
Eine wahrliche Fuß Pause *gg. Denn denen tat es wirklich gut, mal bewegt und mit Blut versorgt zu werden *lach.
Stickig war es auch ziemlich, da aber viele der pause nach gingen um draußen eine zu rauchen, blieben wir an Ort und Stelle, gönnten den Füßen eine Pause und genossen die frische Luft die wir teilweise ab bekamen.

Nach der Pause, kamen die 5 Leute mit Oliver Rohrbeck auf die Bühne, eine hatte sich verpflichtet gehabt, die Geräusche zu produzieren.. ich muß sagen die 5 haben das richtig gut hin bekommen, wir mußten teilweise herzhaft lachen.
Ich konnte auch jede Menge gute Bilder machen
Nach dem die 5 das Stück gesprochen hatten, hörten wir uns das gesprochene noch mal an, denn es wurde ja aufgenommen, das wird ja die Tage auch online gestellt.
Herrlich, einfach sehr toll geworden.

Um 22:15hr war es dann vorbei.
Da Oliver Rohrbeck noch vorne bei einem Stand Autogramme verteilte, stellte ich mich unten gleich mit an, mein Mann wartete lieber draußen in der frischen Luft.
Ich hatte Glück, ich bin recht schnell dran gekommen, habe somit noch direkte Foto's von ihm machen können und mir zwei Autogramme von ihm ergattert. Eines für mich und eines für meinen Mann




Ziemlich zufrieden bin ich dann nach draußen, wir haben dann noch eben die Parkgebühr entrichtet, die recht günstig war und dann ging es nach Hause .








Montag, den 07. Juli '08

heute habe ich meinen Termin beim Arzt (von der bfa) bestätigt. Ich hatte letzte Woche Post von der bfa bekommen, das ich wieder einen Untersuchungs Termin bei einem Arzt habe.
Ich hatte ja um Verlängerung meiner Rente gebeten und nun kam endlich das Schreiben *freu.
Seitdem habe ich allerdings auch wieder etwas Angst davor, weil es eben auch schwierig ist und ich habe immer den Bammel davor, das die mir nicht glauben.
Ich hoffe wirklich das es klappt.
Aber erst mal warten, bis zum 23.07.08 habe ich ja noch etwas Zeit.. *spannung baut sich auf





Heute haben wir von unserer Nachbarin unten erfahren, das die ab dem 12. Juli für drei Wochen in den Urlaub nach Borkum fahren *freu.
Drei Wochen ein ganzes Haus nur für uns =)
So kann ich selbst in der Nachtschicht meines Mannes, laute Musik hören *gg.
Ach ich freue mich wirklich, das wir 3 Wochen Ruhe vor denen haben außerdem können die dann auch drei Wochen lang mal entspannen

Allerdings fragte Sabine mich auch, ob ich in der Zeit deren Katzen füttern könnte ?!
Sie hatten zwar jemanden festes dafür, doch die fahren jetzt selber in Urlaub.. und nun fehlt denen jemand dafür.
Und da ich sowas schon mal in meiner Jugend Zeit gemacht habe, habe ich mein okay gegeben.
Muß ich jetzt nur noch mal am Freitag, vor der Abreise mich genau erkundigen wie das abläuft, ob die Katzen nachts drinnen sein sollen, oder ich denen nur was zu fressen geben soll und sie dann wieder raus sollen.
Kleinigkeiten an Fragen eben..
Außerdem soll die weiße Katze sehr Kuschel bedürftig sein, daran soll es nicht scheitern *g.





Heute habe ich mir 3 Drei ??? Kassetten im Internet bestellt, ich bin gespannt wann die ankommen
Waren recht günstig, weil es die anderen Folgen der neuen Serie Die Dr3i jetzt ja nicht mehr gibt, also müssen die raus
Zugunsten der Fans.




Am 02. August feiert Patricia (meine Trauzeugin) ihre Einweihungsfeier. Wir sind natürlich eingeladen und da Sie hier nicht um die Ecke wohnt, bat ich auch gleich darum das wir bei Ihr schlafen könnten, weil dann könnte mein Mann auch ein bis zwei Bier'chen trinken..








Dienstag, den 08. Juli '08

Der Metall Abend wird zu 95% ausfallen, da das Geld meines Mannes bis dahin noch nicht drauf sein wird.
Ist zwar etwas ärgerlich weil wir uns alle darauf gefreut haben, aber es ist nun auch kein Welt Untergang.
Holen wir das eben im September in Lengede nach
Sofern es statt findet *gg.


Heute habe ich im Internet entdeckt das im September wieder Haus-Bastel-Messe in Verden ist *freu, freu, freu.
Habe das auch gleich meinem Mann berichtet und da er in der Zeit noch ein paar Tage Urlaub hat (insgesamt drei Wochen im Sep.) werden wir da schon am Freitag diesmal hin fahren können. Zwei Tage nach meinem Birthday
Ich weiß schon jetzt was ich mir wünsche *gggg.


Habe heute auch schon Frühstücksbowlen am 27. September gebucht. Wieder für 4 Personen.
Das hatte ich mir zum Geburtstag gewünscht gehabt, das mein Mann und ich dort hin fahren, habe meine Mam gefragt ob Sie Lust hätte mit zu kommen + meiner Schwester.
Habe deshalb vorsichtshalber 4 Personen angemeldet bin aber auch nicht böse, wenn wir nachher nur zu zweit fahren
Diesmal auf einen Samstag..
Jaaaa, ich freue mich schon.. auch wenn es noch etwas dauert






Mittwoch, den 09. Juli '08

Ich habe Spannungen, mal ziemlich dolle dann wieder etwas weniger. Es nervt, aber diesmal gibt es einen Grund. Die Untersuchung von der bfa.
Wieder alles von vorne erzählen.. wieder Angst haben müssen, das meine Rente nicht verlängert wird und wieder bis dahin Amok laufen *grusel.
Ich hoffe das die tage bis dahin schnell vergehen, damit ich es hinter mir habe. Wobei dann auch das warten weiter geht, das bangen und hoffen auf die Entscheidung des Arztes.. *aaahhh




Heute Mittag habe ich unseren Strom und Gas Zählerstand bei der EWE Gesellschaft abgegeben.
Eigentlich kam dafür heute Mittag einer vorbei, da ich aber die Klingel ausgestellt hatte, weil ich erst gegen 4:30hr zu Bett bin, habe ich das gegen Mittag selber nach geholt und dann das Ergebnis per Telefon durch gesagt.




Nachmittags sind mein Mann und ich tanken gefahren und haben uns danach einen Kaffee bei Waldi und Miriam abgeholt.
Da Miriam unterwegs war mit Silvia, begnügten wir uns mit Waldi.
Die Kinder spielten während dessen draußen.

Als Miriam dann wieder kam, fütterte ich kurz Oliver, doch da dieser Probleme mit seinen Zähnchen hatte, so langsam kommen auch die, mußte die Mama ihn weiter füttern.
Miriam meinte dann nur zu uns, weil wir wieder los wollten, das Sie am We mehr Zeit für uns hätte, doch da erwiderte ich nur drauf, das wir da nicht kämen, weil wir Sprit sparen müßten. Und da ich erfahren habe das ihr Vater zu Besuch kommen wollte, würden wir ja auch gut vertreten werden..

Dann verabschiedeten wir uns voneinander und wir fuhren wieder nach Hause.




Für morgen oder die Tage allgemein steht nichts an.
Samstag werden wir je nach dem wie das Wetter wird, hier spazieren gehen und Sonntag auch oder eben mal wieder Rad fahren, das liegt aber alles am Wetter.
Spazieren gehen können wir auch im Regen, aber Rad fahren wenn es regnet ist doof.

Ansonsten werde ich mich wohl über mein Scrapbooking her machen, dazu hätte ich wieder Lust.
Außerdem wollen genug Hochzeitsbilder auch eingeklebt werden




Ich wünsche schöne restliche Tage, ich werde mich gewiß wieder melden, sofern es was zu berichten gibt




bYe and Dark Greetz

© blutenderEngel
Jede Landschaft hat ihre eigene, besondere Seele
10.7.08 03:04
 


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Dramaqueen (10.7.08 21:34)
Ich bin durch! *g
Dass ich dir da an dem einen Abend nicht mehr geantwortet hab.. lag nicht am Lernen. Ich glaub, ich hab geschlafen gehabt oder so *g Sorry.
Die Tasche is übrigens echt hübsch. Erinnert mich auch an Nightmare before Christmas. Find ich ja eh toll :D und von der Art passts ja auch zu dir =)

Aber jetzt weiß ich auch, was du damit meintest, mit dem an dich denken.. man liest schon deine Enttäuschung raus. Ich hoffe, dass sie merkt, dass sie nun an der Reihe ist...

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)

 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung