Ich bin ein elendsKind der Sonnenfinsternis

|~ Mein Körper, mein Ich, dient uns der spielerei des Schmerzes ~|

Der Benutzer ist innerlich ver-rückt
ver-rückte Gedanken,
Lebens.freude & Zerstörung


  Startseite
  Über...
  Archiv
  Meine Pläne für 2011
  Jahresrückblick '10
  Soziale Phobie
  Jahresrückblick '09
  meine Bastelwerke
  Bis Silvester 2008
  Was ist Dissoziation ?
  Jahresrückblick '08
  Erinnerungs.bruch-stücke
  Fakten
  Du
  100. Fragen
  Jahresrückblick '07
  David Garrett
  Musik ? Tauschen ? ICH ?!
  Petra Hammesfahr
  Meine Skills
  Pädophile
  meine.Hochzeit
  Jahresrückblick '06
  Abnehm-Tagebuch
  Dies u. Das
  Niemals veröffentlichen !!!!
  Auf der Suche & meine Schwester
  In Memory of..
  Tagebuch 2
  meine -kleine- Verarbeitung
  Wenn Eltern..
  Love & Hate
  Jahresrückblick '05
  Angst
  Borderline
  Die Grenzgänger
  Das Spiel
  Grenzgängerin
  Gedichte ?!
  Borderline . Buch Tipps
  Intim !
  5 Dinge
  Das Kind..
  Urheberrecht
  die Schreiberin..
  Phantasie..
  Goth's
  Skill-Liste
  Hymne
  Hobbies^
  Ich sammel..
  Ohne das..
  Aus der Heines
  Meine Vergangenheit..
  Bilder'z
  meine.Musik
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Links
   Maia
   Motzi
   Xados
   La_Suerte
   Seelenhälfte
   Traumverliebt
   Dreamcatcher
   ebaY
   Schattentheater Forum
   Laßt es raus, aus eurem Kopf
   Trailer gegen Missbrauch
   Gegen Kinderpornographie
   Handeln, nicht weg sehen
   Missbrauchs Opfer
   blutkind's Malbuch
   Scheidungskinder
   Telefon-Seelsorge
   Grafik.Werkstatt
   Dirk Bernemann
   Menschenrechte
   Help-Messenger
   Welt Aids Tag !
   Musik tauschen
   Hungrig-Online
   Instantgallery
   Kinderschreie
   Suizid-Forum
   Kinderschrei
   VideoBuster
   StayFriends
   !!!*Stop*!!!
   N.I.N.A.
   meinVZ



gratis Counter by GOWEB
Gratis Counter by GOWEB

Ich laufe mit dem Leben mit,
aber ich Lebe nicht !



https://myblog.de/blutender-engel

Gratis bloggen bei
myblog.de





Ich grüße die verschwitzten Seelen..

Ruhe




Erfolgreiche Angstübung liegt hinter mir

Am Mittwoch, den 28. Mai '08 habe ich beschlossen gehabt, so ganz allein für mich.. "heute mache ich eine Angstübung".
Dran gedacht hatte ich schon oft, aber mit der Umsetzung haperte es noch ein bisschen.
Am Mittwoch habe ich niemanden davon erzählt, auch meinem Mann nicht, ich wollte mich hinterher nicht rechtfertigen müssen, wenn es nicht geklappt hätte, außerdem stand ich so niemanden in der Pflicht und hatte den Rücken somit frei.

Erst erledigte ich im Haushalt die anfallenden Dinge, wie Wäsche waschen, staubsaugen, aufräumen und abwaschen..
und dann wollte ich mich spontan auf dem Weg nach Del machen, Miriam und Waldi zu überraschen..
Gesagt getan..
Allerdings so näher es auch an die Zeit ging die ich mir festgesteckt hatte, um so nervöser und aufgeregter wurde ich.
Ich war auch am Gedanken dran, nicht zu fahren, aber das wischte ich mir wieder aus dem Kopf.

Um 16:50hr schleppte ich mein Fahrrad nach unten, packte meine Tasche und nahm noch was zu trinken mit.

Kurz vorher mußte ich noch eben auf Klo.. die Angst ließ mir verspüren eine volle Blase zu haben, dabei war die so gut wie leer.
Angst eben.

Als ich draußen war ging es mir eigentlich ganz gut und soweit ich mich von zu hause entfernte um so besser ging es mir
Wenn es mir während der Fahrt nicht so gut gegangen wäre, hätte ich umgedreht und mich über diesen kleinen Erfolg gefreut.
Am Mittwoch war es hier verdammt schwül und während der Fahrt hatte ich auch noch Wind von vorne.. so ein Scheiß.
Aber ich bin meine ganzen 10km nach Del gefahren.
Trotz ich zwei mal eine minimale Pause machte um kurz was zu trinken.
Eine gute halbe Stunde bin ich gefahren..

In Del angekommen, bin ich erst mal zur OLB gefahren um zu schauen ob Geld (von ebaY) eingegangen ist.
Danach fuhr ich weiter nach Miriam und Waldi.
Dort angekommen, habe ich mein Fahrrad abgeschlossen und erst mal die beiden aus Spaß angerufen. Sie waren auch daheim *freu.
Waldi am Telefon.

Waldi : "Was gibts ?"
Ich : "Mach mal die Tür auf !"
Waldi : (überrascht) "Wieso, wo bist denn ?"
Ich : "Ich laufe gerade an eurem Küchenfenster vorbei"
Waldi (immer noch überrascht) "Ja, klar.. moment".

Dann legten wir beide auf.

An der Tür immer noch einen überraschten Waldi .
Dann fragten beide mich, wie ich denn her gekommen sei.. daraufhin ich so, mit dem Rad..
Allerdings wollte Waldi mir das nicht glauben.. *gg.
Als er dann aber sah wie rot ich im Gesicht war und da sich ziemlich schwitzte, glaubte er mir das dann doch, spätestens als er mein Rad sah.. glaubte er es zu 100% *gg.

Waldi brachte ich eine Tafel 300g Milka Schokolade mit.
Die hatten wir ihm Dienstag bei Lidl mit genommen, weil die dort für 1,49€ im Angebot statt 2,15€ waren.
Super Schnäppchen.

Und ich bekam daraufhin unsere Hochzeitsbilder
Die waren gerade frisch da gewesen, die hatte er nämlich am selbigen Tag abgeholt gehabt.
Endlich besitzen wir welche..
Brauchen wir nur noch die von meiner Mam und eben die von der Fotographin =)

Jedenfalls ging es dann in die Küche, wo ich erst mal meine Cola Light kalt stellt und eiskalte von Miriam zu trinken bekam.
Dann unterhielten wir uns eine ganze Weile..
bis die neue Nachbarin von oben kam.
Die zogen heute (Samstag) dort ein, genau über Waldi u. Miriam.
Die Eltern haben auch eine junge Tochter Namen's Florenze, wird aber immer nur Flo gerufen.
Flo und Mandy verstehen sich hundert prozentig.
Sind dicke "Freundinnen" geworden und spielen recht viel zusammen.
Was ich sehr schön für Mandy finde, da diese sonst fast gar keinen Kontakt zu Kindern in ihrem Alter hat.

Na ja, jeden falls, kamen die neuen Mieter dann und so sind wir alle samt nach oben in deren Wohnung gegangen.
Ich blieb noch eine halbe Std. dort.. hatte auch die ganze Zeit Oliver auf meinem Arm. Der süße Fratz.
Um 19hr bin ich dann wieder heim gefahren, da es immer weiter dunkler wurde und ich keine Lust hatte im großen Regen Schauer nach Hause zu fahren.
Unterwegs machte ich noch ein, zwei Bilder mit meinem Handy und pünktlich zu "GZSZ" (ja, diese Soap gucke ich seit 16 Jahren *gg. und ich stehe dazu) kam ich wieder daheim an..


Ach da fällt mir noch ein, um 18:16hr schrieb mein Mann von der Arbeit eine SMS, das er gerade Pause hat usw.
Und statt ihm zurück zu schreiben, rief ich ihn per Videotelefonie an und zeigte ihm dadurch wo ich gerade bin.. Waldi ließ sich dadurch kurz für ihn sehen.. Mandy erzählte ihm was und auch Miriam sagte kurz Hallo *gg.
Der war ganz schön verblüfft, weil er anfangs dachte die wären zu uns gekommen, doch dann erzählte ich ihm, das ich mit dem Rad nach Del sei..
Schön, wenn man alle Menschen um einen herum verwirren kann *g.
Allerdings dachte mein Mann dann, das er mich wieder zurück nehmen müßte, was ich aber verneinte da ich genau so wie ich hergekommen sei, auch wieder zurück wollte.
10 km hin und 10 km zurück
Ein bißchen Sport kann nicht schaden, schon gar nicht bei mir

Um 22hr kam dann mein Mann nach Hause und war freudig drauf, das ich es geschafft hatte mit dem Rad (alleine) nach Del zu fahren.
Er hätte mich auch abgeholt, gar keine Frage meinte er, aber das wollte ich ja gar nicht


Abends war ich dann total kaputt aber freudig darauf, das ich meine Angstübung erfolgreich geschafft hatte












Sonst war die Woche nicht viel gewesen.

Gestern hatte ich unseren großen Kühlschrank in der Küche ab getaut, weil der einfach zuviel Eis gebildet hatte im Gefrierfach.
Somit konnte ich ihn dann auch mal wieder richtig schön sauber von innen machen, nicht das er groß verdreckt war, aber ein paar Tomatenmark Ränder waren schon da..

Nächste Woche, will ich meinen kleinen Kühlschrank im Abstellraum ab tauen, weil dieser auch zuviel Eis gebildet hat.


Ansonsten waren wir zwischenzeitlich noch mal bei Media Markt gewesen, weil mein Mann sein Auto Radio geholt hat.
Ein Kenwood Radio, tolles Teil, so mit USB Anschluß.
Sieht toll aus.. und der Klang ist auch spitze.
Mein Mann war ganz stolz als er die Woche las, das dieses Auto Radio Testsieger sei.. *hihi.
Männer und Technik..








Heute sind wir mittags erst zur Post, dann weiter nach Waldi u. Miriam gefahren wo wir uns was zu trinken abholten und ein bis zwei Gesprächsfetzen austauschten *gg.
Waldi half beim Einziehen der neuen Mieter mit und ich genoß Oliver auf meinem Arm..

Um 12:30hr machten wir uns dann wieder auf den Weg, da wir noch einkaufen mußten.
So ganz in Ruhe..
Auch wenn der Mann teilweise echt Agressiv drauf war, weil's dem zu heiß war.
Wie man's macht, ist es verkehrt..
Egal.
Hauptsache der Kühlschrank ist wieder gefüllt
und ich habe meine Violet Haarfarbe bekommen *freu.





WW läuft auch sehr gut, habe die Woche wieder 1,3 kg abgenommen.. meinem Ziel weitere 10 kg in 3 Monaten ab zu nehmen, komme ich in langsamen Schritten immer näher.. *freu.
Die kleinen Schritte, sind einfach die schönsten und intensivsten *smile.


Nach diesem Eintrag, wollen mein Mann und Ich auf unserem Balkon, wie fast jeden Samstag wieder grillen
Yam. Lecker Salat, mit Fleisch, Bratwurst usw.







Anfang der Woche habe ich einen nicht so erfreulichen Brief von meiner für mich zuständigen Gerichtsvollzieherin bekommen *grml.
Diesmal komme ich nicht drum herum eine "Eidesstattliche Versicherung" ab zu geben.
Im Juni ist es soweit.
Anfangs hatte ich doch bedenken dazu, aber nun ist es eben so.
Für Fehler die man in der Zeit des jungen Erwachsenen Leben machte, werde ich jetzt eben noch bestraft. Aber okay.
Wie sagt man so schön..:"Aus Fehlern, lernt man"!
Ich lerne jeden Tag dazu..


Und ganz neben bei erfahre ich dann von meinem Betreuer das ich ihn demnächst auch nicht mehr haben werde.
Das Gericht meint eben, das er zu teuer für mich sei.
Also kriege ich nun eine Betreuerin von meinem Landkreis, die eben keine Rechtsanwältin mehr ist, das finde ich ehrlich gesagt blöd.
Weil ich so immer einen Ansprechpartner hatte, auch wenn ich ihn nicht sonderlich mochte.

Nun heißt es also abwarten und Tee trinken, bis diese sich bei mir meldet, damit wir uns dann mit meinem alten Betreuer zusammen setzen um alles weitere zu besprechen *grml.









Und gestern als ich so die Bettwäsche auf hängte, weil ich kurz zuvor die Betten abgezogen und diese dann in der Waschmaschine gewaschen hatte, klingelte unser Telefon.
Wieder stand nur "Privat" auf dem Display und wenn das dort steht, gehe ich normalerweise gar nicht erst ans Telefon dran.

Diesmal wartete ich aber auf einen Anruf und dachte eben, das dieser das ja sein könnte und ging eben doch dran.
Wäre es Susanne gewesen hätte, ich einfach wieder aufgelegt, das hatte ich mir schon lange so überlegt gehabt.
Jeden falls, ging ich also ans Telefon und wer war am anderen Ende ?!
Mein Ex-Siefvater.
Was bildet der sich überhaupt ein.. ???
Ich meine, ich war platt und kalt am Telefon gewesen.
Er wollte wissen ob die Karte angekommen sei, die er uns Mitte Mai zugeschickt hatte.
Und ich bejahte es.
Ob die Adresse richtig gewesen sei oder eben sein Name.. Lauter kleine Dinge bzw. Fragen kamen von ihm, man merkte wie nervös er war.
Ich gab Antwort, wenn eben auch kalte Antworten.
Dann die Frage, wie es uns ginge und ich sagte nur, das es uns blendend ginge.
Es kam natürlich auch die Frage, ob wir mit ihm essen gehen würden, so wie er es in der Karte geschrieben hatte.. aber da sagte ich ihm, das ich mich melden würde und ich noch Zeit bräuchte zum überlegen.
Er verstand es und danach legten wir mit einem Wunsch des schönen Wochenende's auf.

Es ist komisch, ich kann ihn am Telefon nicht ab wimmeln oder einfach auflegen.
Ich kann ihn auch nicht beschimpfen, ich bin total regungslos am Telefon.
Ich kann es nicht erklären, es ist einfach so.

Mein Tag war danach irgendwie vorbei, noch so schön er auch war.
Lange war ich am überlegen es meinem Mann überhaupt zu erzählen, aber dann habe ich es doch gemacht und hinterher hab ich mich wieder geärgert, das ich es ihm erzählte.

ich kann einfach niemanden die Gefühle die ich dazu habe, zu dieser ganzen Geschichte erklären.
Ich finde es mies und ungerecht was er da abzieht, aber ich kann ihn nicht hassen.
Wahrscheinlich, weil mich nichts mit ihm verbindet.
Er war der Mann meiner Mutter und er hat mich nie so ganz angenommen, wie ich nun mal bin.
Ich mußte um Liebe kämpfen.. und würde wahrscheinlich noch heute versuchen den Kontakt zu bekommen, den ich immer haben wollte.

Es ist zu schwierig, ich verstehe mich in diesem ganzen durcheinander am wenigsten.
Und wie sollen mich dann die Mit Menschen um mich herum verstehen, am aller wenigsten mein Mann.

Jeden falls hatten wir uns dann kurz in den Haaren gehabt und beim nächsten mal weiß ich eben, das ich es wieder für mich behalte und es niemanden sage.
Außer vielleicht meinem blog










Anfang der Woche sind auch Unterlagen von der Klinik aus Bad Bramstedt gekommen, tolle Klinik muß ich schon sagen, so vom Aufbau her.. etc.
Von den Therapien her, weiß ich nur einiges aus dem Netz oder eben aus Tv Berichten.
Ich wollte mich mal genauer Informieren und habe mir Informationsmaterial zu schicken lassen.

Vielleicht gehe ich nächstes Jahr noch mal in eine Klinik, diesmal in eine andere.
Vielleicht bringt die mir mehr, wäre dann zwar auch weiter von meinem Zu hause entfernt, also am We nach Hause kommen ist dann nicht, aber wenn es was bringt was mein BL an geht, dann werde ich das mal in Angriff nehmen.

Jahrelang wollte ich das nicht, man merkt immer mehr das man älter wird und die Gedanken anders werden, auch die Beurteilungen .. oder eben sonstigem..
Mal gucken was das nächste Jahr ein bringt














Morgen wären mein Mann und ich 5 Jahre verlobt, ich bin so eine Tante die sich das alles auf schreibt und sich alles merkt *g.
Aber ab nun zählen ja nur noch die Jahre des Verheiratet sein .
Na gut, den Tag an dem wir zusammen kamen, den feiere ich auch weiterhin, wenn auch nur mit einem Bier auf dem Balkon *gg.










Nun gut ihr lieben, ich will dann mal wieder raus.
Der Balkon ruft, außerdem haben wir Hunger
Ich wünsche eine wunderschöne, sonnige, wenn auch bitte nicht zu heiße nächste Woche und ein restliches schönes We.

Morgen gehen wir schwimmen.. *freu.








bYe and Dark Greetz


© blutenderEngel
Es gibt viel Trauriges auf der Welt und viel Schönes. Manchmal scheint das Traurige mehr Gewalt zu haben, als man ertragen kann, doch dann stärkt sich indessen das Schöne und berührt wieder unsere Seele.
31.5.08 18:46
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)

 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung