Ich bin ein elendsKind der Sonnenfinsternis

|~ Mein Körper, mein Ich, dient uns der spielerei des Schmerzes ~|

Der Benutzer ist innerlich ver-rückt
ver-rückte Gedanken,
Lebens.freude & Zerstörung


  Startseite
  Über...
  Archiv
  Meine Pläne für 2011
  Jahresrückblick '10
  Soziale Phobie
  Jahresrückblick '09
  meine Bastelwerke
  Bis Silvester 2008
  Was ist Dissoziation ?
  Jahresrückblick '08
  Erinnerungs.bruch-stücke
  Fakten
  Du
  100. Fragen
  Jahresrückblick '07
  David Garrett
  Musik ? Tauschen ? ICH ?!
  Petra Hammesfahr
  Meine Skills
  Pädophile
  meine.Hochzeit
  Jahresrückblick '06
  Abnehm-Tagebuch
  Dies u. Das
  Niemals veröffentlichen !!!!
  Auf der Suche & meine Schwester
  In Memory of..
  Tagebuch 2
  meine -kleine- Verarbeitung
  Wenn Eltern..
  Love & Hate
  Jahresrückblick '05
  Angst
  Borderline
  Die Grenzgänger
  Das Spiel
  Grenzgängerin
  Gedichte ?!
  Borderline . Buch Tipps
  Intim !
  5 Dinge
  Das Kind..
  Urheberrecht
  die Schreiberin..
  Phantasie..
  Goth's
  Skill-Liste
  Hymne
  Hobbies^
  Ich sammel..
  Ohne das..
  Aus der Heines
  Meine Vergangenheit..
  Bilder'z
  meine.Musik
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Links
   Maia
   Motzi
   Xados
   La_Suerte
   Seelenhälfte
   Traumverliebt
   Dreamcatcher
   ebaY
   Schattentheater Forum
   Laßt es raus, aus eurem Kopf
   Trailer gegen Missbrauch
   Gegen Kinderpornographie
   Handeln, nicht weg sehen
   Missbrauchs Opfer
   blutkind's Malbuch
   Scheidungskinder
   Telefon-Seelsorge
   Grafik.Werkstatt
   Dirk Bernemann
   Menschenrechte
   Help-Messenger
   Welt Aids Tag !
   Musik tauschen
   Hungrig-Online
   Instantgallery
   Kinderschreie
   Suizid-Forum
   Kinderschrei
   VideoBuster
   StayFriends
   !!!*Stop*!!!
   N.I.N.A.
   meinVZ



gratis Counter by GOWEB
Gratis Counter by GOWEB

Ich laufe mit dem Leben mit,
aber ich Lebe nicht !



http://myblog.de/blutender-engel

Gratis bloggen bei
myblog.de





Auf der Suche ...


Ich vermisse deine Art,
das zusammen lachen & weinen.
Das zusammen spaß haben & shoppen.
Ich vermisse so viele Dinge.
Besonders aber vermisse ich dich als Person.

Was tat ich dir,
um so bestraft zu werden ?

Früher wünschte ich mir immer,
das du eines Tages zu mir kommst,
mit all deinen Sorgen, Problemen, deinem erlebten oder einfach auch mal so.
Heute wünsche ich mir, das du wieder klein bist.
Jung & klein.
Ich kann dann mit dir spielen, lachen & weinen.
Du freust dich dann wenn ich zu dir komme.
Willst mit mir knuddeln .. freust dich über kleine Küsschen auf der Wange.
Wir gehen zusammen in die Stadt oder auf den Spielplatz.
Ja, wenn man selber jünger ist.. nimmt man diese Dinge nicht so wahr,
doch nun wo man erwachsen ist u. nix so ist wie man es sich wünschte,
dann soll alles wieder anders sein.
Dann kann ich jedenfalls immer für dich da sein.
Mit 4 konntest du Mau Mau spielen..
Es war immer süß, wie du da sahst u. mich ab zocktest *g .
Damals war es nervig wenn du in mein Zimmer kamst, wenn ich Besuch von Freunden hatte.
Damals schickte ich dich dann immer aus meinem Zimmer, dich mit deiner Kuscheldecke, die du immer mit brachtest, weil du schüchtern denen gegenüber warst.
Dein Dodum, hattest du auch immer mit dabei. Dein heißgeliebtes Nuckel Tuch..

Man wie vermisse ich diese Zeit.

Ich würde alles dafür geben, wenn du jetzt hier zur Türe rein kommen würdest,
mit deiner Kuscheldecke u. deinem Dodum.
Ich würde dich auf meinen Schoß nehmen u. mit dir knuddeln oder spielen.

Doch nix ist so, wie es ist.
Und ich muss damit klar kommen.

Ich wünschte mir immer, das du dein Leben mit mir teilst.
Doch diese zeit ist nicht eingetroffen.
Ich sitze hier u. nix von dem ist so geworden, wie ich es mir gewünscht hatte.

Eine Seifenblase ist zerplatzt, so sieht es aus.

Lachend in deinem Bett liegen & Charmed gucken.
Gemeinsam kochen u. genießen.
Über Jungs quatschen u. grinsen.
Zusammen locker miteinander telefonieren.

Alles nur unerfüllte Wünsche...



Es tut mir leid,
wenn damals Streit zwischen uns auf kam.
Streit der normal ist, aber er tat mir trotzdem immer leid.
Mir tut es auch leid, das ich manches mal dein vertrauen missbrauchte.
Dich absichtlich mit verschlossenen Augen gegen eine Laterne liefen ließ.
Damals sah ich das als Spaß an, aber es ist keiner.
So was hab ich bis heute nicht vergessen, nein.
Es ist in mir drin, in meinen Gedanken.
Ich kann es nicht rückgängig machen,
aber ich kann mich Jahre später, immer noch dafür entschuldigen.

Ich möchte mich auch dafür entschuldigen,
das ich dir nicht helfen konnte,
wenn es mal von Mam oder Dad,
was mit dem Kochlöffel auf den Arsch gab.
Gegen Mächte kommt man als Kind nicht an.
Mam u. Dad waren die Macht zu hause.
Wie sehr habe ich mit gelitten, wenn es immer dazu kam.
Ich habe dann genauso wie du geweint, weil ich deinen Schmerz
in mir fühlte.
Ich wäre so gerne mit dir dann weg gerannt, irgendwo verstecken.
Für dich hätte ich soviel getan u. würde ich noch immer tun.
Aber es ging nicht.
Es tut mir leid.


Ich leide sehr unter diesem Verhältnis zu einander.
Du bist mir so fremd.
Wir sind nicht „EIN“ – Wir sind „ZWEI“.
Zwei grundsätzlich verschiedene die nicht „Ein“ werden.
Ich stehe hier alleine, auf der Suche nach einem „Wir“ !

Heute nacht musste ich weinen,
alles zerfrisst mich so sehr.
Es tut weh,
deine Umarmungen tun weh,
sie sind so herzlos, ohne Gefühl.

Ich versuche Abstand zu dir zu gewinnen,
damit es nicht mehr weh tut.
Doch ich schaffe es nicht.

Ich komme nicht an dir ran.
Über nix willst du reden.
Du hast deine Freunde dafür.
Warum darf ich keine Freundin von dir sein ?
Ich wäre auch so gerne eine von dir.

Habe ich keinen Platz mehr,
in deinem Leben ?

Auf der Suche, nach dir,
nach einem „Uns“,
zerbreche ich von Tag zu Tag mehr.

Innerlich, weiß ich schon seit langer Zeit,
das ich dich verloren habe.



Wo ist Sie nur.. meine kleine Schwester .. ?



[ 30. Mai 2006 ]
















Meine Schwester


Sie ist nicht mehr das kleine Mädchen,
das ich mal unsterblich lieb hatte.
Sie ist jetzt erwachsen
und im grunde genommen
besteht meine Schwester nur noch aus

"WORTEN"

"Meine Schwester",
das sind nur noch 2 Wörter in meinem Leben !
Zwischen uns ist kein Band mehr.
Dinge die wir gleich haben oder toll finden,
verbinden einen dennoch nicht mehr.

Einzelgänger, Einzelkind, Schwesterlos.
Jeder hat Spaß, ohne den anderen.

Meine Schwester,
2 Wörter in meinem Leben..



© blutenderEngel

[12. Mai 2009]




Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung